Pervez Mody

So., 12.07.20 – 19.00 Uhr Premiere: Facebook/Badische Zeitung – danach auf YouTube

Mit dem aus Indien stammenden Konzertpianisten Pervez Modi gibt es auch für uns eine Premiere: Denn weder das Filmteam noch wir hatten Erfahrung mit klassischer Musik. Umso ermutigender ist das Ergebniss – so habt ihr einen klassischen Konzertpianisten sicherlich noch nie gesehen und gehört.

Pervez Mody gilt als einer der besten – wenn nicht gar der beste – Interpret des russischen Komponisten Alexander Skrjabin. Selbst Weltstars wie Martha Argerich zeigen sich offen begeistert ob der Virtuosität und Kreativität, die seine Interpretationen auszeichnen. Kein Wunder also, dass der in Mumbai, Indien geborene und in Lahr lebende Steinway-Artist sein neues Programm auf eben jenem Komponisten aufbaut, dessen Gesamtwerk er derzeit beim Label “Thorofon” auf CD einspielt. Mit Stücken wie der “Schwarzen Messe” oder dem beeindruckenden “Vers la Flamme” baut Mody für das “WeLive” Festival musikalisch eineBrücke zum Bühnenbild im Lahrer Schlachthof. Wabernder Nebel, große Scheinwerfer beleuchten die Bühne wahlweise in Tiefblau oder Orange und zum Höhepunkt gibt es Lichtblitze mit sogenanntem Stroboskop-Licht. Helligkeit und tiefschwarze Bilder wechseln sich ab. Ein erster Ausschnitt aus dem Konzert ist bereits auf YouTube zu finden:

Lest selbst was Jürgen Haberer darüber schrieb:

https://www.lahrer-zeitung.de/inhalt.lahr-fulminanter-start-fuer-festival.09c46260-ee2a-417a-ac1d-dbeda898a708.html?fbclid=IwAR0PdBNerud4q6VOpIbI6g3vEBVQcIQh30nYTX83dskqZhKvCpFipGxk5GA

„WeLive“ wird unterstützt von folgenden Partnern:

Vielen Dank an alle Unterstützer.