Salomea

Sa., 29.02.2020 – 19.30 Uhr

Salomea ist eine „Contemporary Multi-Genre“ Band um die Lahrer Sängerin, Komponistin und Texterin Rebekka Salomea. Die Band bezieht Einflüsse aus dem Mainstream, kombiniert sie mit der Freiheit von Improvisation und rahmt diese schließlich in recht komplexe, kompositorische Strukturen ein. Daraus entstehen Songs mit exzentrischen Beats, geformt aus elektronischen Instrumenten, Live-Effekten und einer erdigen, experimentierfreudigen Stimme

So haben sich SALOMEA eine eigensinnige Klangsprache erarbeitet, die sie, über die vier Jahre ihres bisherigen Bestehens, katapultiert hat, an die vorderste Front der popularmusikalischen Avantgarde.

Die Band teilte sich bisher Bühnen mit Künstlern wie Jamie Cullumund KNOWER, spielte europaweit und über die Grenzen hinaus aufFestivals wie Jazzablanca Marokko, Moers Festival, c/o Pop, AchtBrücken, Zugvögel, Avignon Jazzfestival, etc. Im März 2018 erschien ihr Debut-Album „SALOMEA“, das durch die Jazzredaktionen des SWR und des WDR promoted wurde und sie bis ins Finale den „Neuen deutschen Jazzpreises“ führte

Im Frühjahr 2020 erscheint das neue Album und wir freuen uns Rebekka und ihre Band mit diesem im Schlachthof begrüßen zu dürfen …

Im Frühjahr 2020 erscheint das neue Album und wir freuen uns Rebekka und ihre Band mit diesem im Schlachthof begrüßen zu dürfen …