Spacepilot (NYC) + Special Guest: Túpac Amarulloa (Costa Rica)

Fr., 10.05.2019 – 20.30 Uhr

Rock-Jazz-Groove-Dance-LIVE. Wir freuen uns auf das bereits dritte Konzert mit Spacepilot – mit ihnen und dem diesjährigen Special Guest des Abends,
Túpac Amarulloa aus der Lahrer Partnerstadt Alajuela in Costa Rica, bieten wir euch wieder einen ganz besonderes Konzert. Das New Yorker Trio mit dem Lahrer Drummer Joe Hertenstein verschmilzt in ihren Konzerten Musik mit Einflüssen von Rock, Jazz, Funk und Techno und psychedelischen Sounds zu einer Reise aus Grooves und Melodien mit Ohrwurmcharakter.

Eine musikalische Reise durch den Orbit der unter die Haut und in die Hüften gehen. Auf ihren Torneen durch Europa spielte Spacepilot bereits u.a. auf dem XJAZZ Festival Berlin und dem Moers Festival (hier mit dem zeitgenössischen String Quartett, geführt von Carolin Pook).

Zusammen mit Spacepilot auf der Bühne stehen wird der Querflöten- und Saxofonspieler Túpac Amarulloa aus der Lahrer Partnerstadt Alajuela.

Durch sein virtuoses Spiel wird er den Spacepilot-Sound sicherlich noch um weitere Facetten bereichern. Er hat mehrere internationale Auszeichnungen gewonnen, u.a. konnte er im Jahre 2016 den Wettbewerb der Nationalen Föten Vereinigung der USA in der Katergorie Jazz Solist für sich entscheiden. Man darf gespannt sein.

Wir bedanken uns recht herzlich beim Verein „Freundeskreise Alajuela – Lahr e.V.“ für die freundliche Unterstützung.

Pressestimmen

Die Süddeutsche-Zeitung schreibt über das Spacepilot Album– Exophonia – live at Nublu, NY 2016 :  ”…von jeder Schwerkraft befreit schweben und tanzen. … ein bemerkenswertes Debütalbum“.

Volle des Lobes ist auch die lokale Presse:

„Ein Wahnsinns-Trip durch Sound Galaxien“  – Badische Zeitung

„… und damit den Raum geschaffen für eine so von niemandem erwartete Klangreise in eine andere Dimension. Drei Stunden lang pulsierte die Musik auf kosmisch anmutenden Flugbahnen und verwandelte den „Schlachthof“ in eine Raumkapsel, die ferne Welten und Sphären erkundete … Dazu ein mehr als 100 Köpfe zählendes Publikum, das sich mit kreisenden Hüften bereitwillig entführen ließ … Dazu ein mehr als 100 Köpfe zählendes Publikum, das sich mit kreisenden Hüften bereitwillig entführen ließ.“ – Lahrer Zeitung

Begebt euch selbst auf die Reise:

Ein Konzert in der Reihe „Aus der Welt – Lahr“

Wir bedanken uns für die freundliche Unterstützung bei: