Vladimir Kaminer Liebeserklärungen

Mi., 20.05.2020 – 20.30 Uhr

Mit seinen Lesungen und der anschließenden, legendären Russendisko ist Waldimir Kaminer ein gern gesehener Gast im Schlachthof.

Wladimir Kaminer beschreibt sich als „privat ein Russe, beruflich ein deutscher Schriftsteller“. Nach seinem Erstlingswerk und Bestseller „Russendisko“ aus dem Jahr 2000 schrieb er in den letzten Jahren zahlreiche Bücher, in denen er humorvoll und doch tiefgründig den Lebensalltag in Deutschland und in seiner Familie beschreibt. Seine charmante Vortragsweise trägt dazu bei, dass Wladimir Kaminer in Lahr ein treues Stammpublikum hat, das sich jedes Jahr auf seine neuen Geschichten freut.

Diesmal steht sein 2019 erschienenes Buch „Liebeserklärungen“ im Mittelpunkt. Nichts bietet mehr Stoff für Komik, Dramen und Hochgefühle als die Liebe. Egal ob es um Teenager geht, die einen Rockstar anhimmeln, bis die Illusion vom coolen Helden an der Realität zerschellt. Oder ob das perfekt geplante romantische Date daran scheitert, dass der Angebetete
sie dank einer Fußballübertragung Schlicht verpasst. Aber natürlich gibt es
auch Happy Ends und glückliche Verbindungen, die ein Leben lang halten.Von den zahllosen Facetten der Liebe weiß Wladimir Kaminer viele Geschichten zu erzählen: witzig, staunend und immer mit liebevollem Blick für die Schwächen des menschlichen Herzens.


Im Anschluss an die Lesung legt Wladimir Kaminer zur „Russendisko“ auf.

Vorverkauf

Karten gibt es für 14,– € im Vvk ab Ende März im KulTourBüro Lahr, im Bistro im Schlachthof, in der Mediathek Lahr oder können per E-Mail bestellt werden: rockwerkstatt(ät)gmx.de.